Gegen die Homoehe – Ils Sont Fous Ces Français!

Was? 100 000 demonstrieren in Frankreich gegen gleichgeschlechtliche Ehen und gegen die Adoption von Kindern durch homosexuelle Paare? Die Logik dahinter muss mir erst mal jemand erklären. Auch dem größten französischen rustre sollte nach disem Video klar sein, dass die Homoehe durchaus Sinn macht.

CollegeHumor’s Favorite Funny Videos

Beteilige dich an der Unterhaltung

6 Kommentare

  1. Die Logik dahinter ist sehr einfach – Frankreich ist ein katholisches Land und deshalb wie andere katholische Länder auch besonders anfällig für deren menschenverachtende Ideologie.

  2. Wenn die Homoehe in Frankreich erlaubt wird, müssten nicht dann auch polygame Ehen legalisiert werden?

  3. @ Randifan
    Wenn ich erlich bin, wo ist das grundsätzliche Problem an polygamen Ehen?
    Der Staat sollte Menschen unterstützen die füreinander und für Kinder Verwantwortung übernehmen. Wenn das eine Gruppe aus mehreren Männern und Frauen ist, dann ist das halt so.

  4. 100 000 demonstrieren in Frankreich gegen gleichgeschlechtliche Ehen und gegen die Adoption von Kindern durch homosexuelle Paare? Die Logik dahinter muss mir erst mal jemand erklären.

    Das ist ganz einfach: Es existieren verschiedenen sittliche Sichten (für Sie: Logiken), die sich wegen jeweiliger Konsistenz (‘Ich unterstütze die Homoehe aus Gründen der Gleichberechtigung von Homosexuellen.’ ist auch konsistent, wie bspw. auch die Forderung nach der Mehrehe, der Objektehe und natürlich nach der Einzelehe für Asexuelle (wg. “Gleichberechtigung”) – aber da geht noch mehr) somit dem Kriterium der Plausibilität unterwerfen und letztlich politischer Art sind.
    HTH
    Dr. W (der nichts gegen eine Vorschau hätte)

  5. Das ist eine gute Frage, Randifan.
    Ich unterstütze die Homoehe aus Gründen der Gleichberechtigung von Homosexuellen. Ich sehe nicht, wie die Legalisierung polygamer Ehen der Gleichberechtigung (von Mann und Frau) helfen kann.

Schreib einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Randifan Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.