Das Waffenarsenal der Hamas ist der Grund für den Konflikt

Tag drei der „Pillars of Defence“ Operation. Eine Waffenruhe während dem Besuch des ägyptischen Außenministers Kandil in Gaza wurde nicht eingehalten. Israel hat über Nacht intensive Angriffe geflogen und rund 150 Ziele attackiert, nach offiziellen Angaben hauptsächlich Raketenabschussbasen der Hamas. Von Raktetenangriffen aus Gaza geht weiterhin Gefahr für die israelische Bevölkerung aus, sogar in Tel Aviv wurde gestern Luftalarm ausgelöst.
Die Hamas verfügt über ein Arsenal an Raketen mit unterschiedlicher Reichweite, hauptsächlich aus iranischer Produktion, die ins Land geschmuggelt werden (ein Grund für die Seeblockade)... [weiterlesen]

Abbas und Netanyahu vor der UN-Generalversammlung

Eingebunden die Reden von Mahmod Abbas und Benjamin Netanyahu gestern in New York vor der UN-Vollversammlung. Beide sind in voller Länge sehenswert. Vielleicht kriegen wir hier ja eine vernünftige Diskussion hin zur Frage ob der jetzt von Abbas eingeschlagene Weg der richtige ist für ein friedliches Miteinander in zwei Staaten... [weiterlesen]

Die Zukunft der KAUST – Spitzeninstitut oder Opfer der Politik?

Der vorerst letzte Artikel über meinen Aufenthalt an der King Abdullah University for Science and Technology (KAUST) in Saudi-Arabien. Wie sieht die Zukunft der KAUST aus? Wird die Uni in zehn Jahren ein international renomiertes Spitzeninstitut sein oder fällt das Projekt absehbaren politischen Veränderungen zum Opfer? Welchen Einfluss kann die KAUST auf die Region haben?.. [weiterlesen]

Israel und der Mittlere Osten: Raketen und Publikationen

Zur Erinnerung: Seit 2001 wurde Israel mit über 4000 Raketen und mit über 4000 Mörsergranaten aus dem Gaza-Streifen beschossen. Die Hamas ist eine international geächtete Terrororganisation. Wie ist es um die Wissenschaft in Israel und im Mittleren Osten bestellt? Hier eine Analyse anhand der veröffentlichten Papers und die Frage nach Gründen für die offensichtliche Diskrepanz... [weiterlesen]