Es ist August, die Seminar- und Workshopsaison ist für ein paar Wochen vorbei und ich freue mich auf die gemeinsame Zeit mit Titien und auf Touren mit meinem neuen Rennrad.

Wir haben entschieden, dieses Jahr im Sommer höchstens für ein paar Tage mit dem Auto weg zu fahren. Vielleicht nach Leipzig, Jena und Dessau, vielleicht nach Frankreich. Nach fast 60 Reisetagen bislang dieses Jahr tun mir ein paar Tage zu Hause sicher auch gut, vielleicht finde ich sogar wieder Zeit zu schreiben.

Titien geht es weiter soweit gut. Ihr Zustand ist stabil und sie hat sogar eine Weisheitszahnoperation gut überstanden. Wir hatten Besuch ihrer besten Freundin aus Hongkong und sie hat angefangen in ihrem Blog neben ihren Gedanken auch ihre liebsten Kochrezepte vorzustellen.

Am Samstag letzte Woche war ich für meine Arbeitgeber im Einsatz und habe in Heidelberg einen Vortrag über Wissenschaftskommunikation gegeben. Im Publikum saß auch Franziska W. Schwarz. Sie hat meine Ausführungen darüber, was es Wissenschaftlern bringt zu kommunizieren in Form einer Sketchnote festgehalten.

Mein Kollege Philipp hat mich gefragt, ob diese Art der Dokumentation der Inhalte mehr als ästhetischen Aspekten genügt und sich dem Betrachter, der den Vortag nicht gesehen hat, der Sinn erschließt.

Beteilige dich an der Unterhaltung

3 Kommentare

  1. Liebe Titien,lieber Tobias,
    Ich wünsche euch weiterhin eine gute Zeit und genießt die Zweisamkeit.
    Alles Liebe weiterhin wünscht
    Brigitte Stiebel

  2. Liebe Titien,lieber Tobias,
    Kim ist am 19.5.2019 verstorben.Unser Schmerz über den Tod von Kim ist nicht zu beschreiben.Es ist sehr schwer für uns zu begreifen das Kim nicht mehr wiederkommt.
    Haben Sie noch eine lebenswerte Zeit und genießen Sie die Zeit zusammen.

    Liebe Grüße trotz des großen Schmerzes schickt Ihnen
    Brigitte Stiebel

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.