Gruppenantraege Stammzellforschung im Bundestag II

Hier sind die eingereichten Antraege zum runterladen, inclusive der Namen, die Unterzeichnet haben:

Keine Aenderung des Stichtages im Stammzellgesetz Gesetzentwurf und Antrag
Ende der embryonalen Stammzellforschung
Streichung des Stichtages und Straffreiheit
Verschiebung des Stichtags auf 2007
Am wahrscheinlichsten ist wohl eine einmalige Verschiebung des Stichtages auf 2007. Ein Kompromiss bei dem einerseits der Bundestag der Forschung fuer einige Zeit ermoeglicht mit aktuellen Zelllinien zu forschen, andererseits dem plakativen Vorwurf entgeht, die „Toetung“ von Embryos zu foerdern (in Wahrheit ist es ja das Gegenteil: stabile Stammzelllinien koennen sich prinzipiell endlos Teilen, getoetet wird da also nichts). Der sinnvollste Antrag ist sicher der zur Streichnug des Stichtags und zur Straffreiheit der Forschung an embryonalen Stammzellen.
Interessant zu sehen ist, dass die Fronten nicht entlang der Parteigrenzen verlaufen,
sondern eigentlich in allen Parteien alle Meinungen zu finden sind. Bei Gelegenheit versuche ich die einzelnen Gruppierungen weiter aufzuschluesseln.

Beteilige dich an der Unterhaltung

Keine Kommentare

  1. Wenigstens ist mit der verschiebung des Stichtags ein wenig Zeit gewonnen. Ich fürchte, eine andere Lösung ist bei dem derzeitigen Meinungsklima in Deutschland nicht durchsetzbar.
    Traurig aber wahr. Die Masse der Menschen hat ohnehin keine Eigene Meinung. Warum auch? „Die Richtige“ wird ihnen ja jeden Tag von diversen Gruppen vorgekaut… 🙁

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.